» Firmengeschichte

Stoll Reisen International - ein Familienbetrieb in Söll in Tirol - wurde im Jahre 1963 gegründet. Sehr rasch entwickelte sich das Unternehmen zu einem der führenden Reisebüros Westösterreichs.

Firma in Bewegung – Chronik

1963

Verleihung der Reisebüro-Vollkonzession und Gründung der Firma Reisebüro Stoll

1964 Ankauf des 1. Kleinbusses mit 8 Sitzplätzen In der Wintersaison
Erwerb des Gewebes Handel mit Sportartikeln und Verleihgeräten
1964-69

Starke Entwicklung im Incoming-Geschäft durch die Übernahme zahlreicher Veranstalterverträge aus Großbritannien, Deutschland und den Benelux-Staaten

1969 Ankauf des 1. Autobusses mit 38 Sitzplätzen
1970 Erwerb des Grundstückes „Am Steinerbach“ und Bau einer Busgarage
1971

Erwerb der Liegenschaft „Katummel“ in der sich das heutige Dorfbüro befindet

1972 Erwerb des Grundstückes „Am Stampfanger 7“
Inbetriebnahme des Ski Centers Stoll
Erste große Europarundfahrten für zahlreiche US-Reiseveranstalter
1973 Gründung des Güter-Beförderungsunternehmens ZZ-Agentur Stoll GmbH&Co.KG in Partnerschaft mit Bruder Herbert Stoll
1976 Eröffnung einer Zweigstelle in Kitzbühel
1976-82 Starke Expansion im Incoming-Geschäft und Erweiterung des Omnibusfuhrparks der modernsten Bauweise bis auf 27 Fahrzeuge
1981 Ernennung zum Generalagenten in Österreich für den größten britischen Reiseveranstalter Thomson Holidays
Eröffnung einer Zweigstelle in St. Johann/Tirol
1985 Beteiligung an der Hotelbetriebsges. Hotel Alpin in Scheffau
1988 Gründung der Pro-Travel-Salzkammergut Incoming GmbH in St. Wolfgang in Partnerschaft mit Herrn Ernst Haberl
1989 Neubau Hotel Alpin II in Scheffau
Neubau des Zentralgebäudes „Am Steinerbach 19“ und Übersiedelung vom Dorfbüro
1995 Eintritt des Gesellschafters Mag. Clemens Stoll
1996 Auszeichnung durch die Swarovski Kristallwelten für das größte Besucheraufkommen mit 16.000 Gästen
1999 Abwicklung des Volkswagen Markenkongresses in Seefeld mit 16.500 Teilnehmern aus aller Welt anlässlich der Vorstellung der VW-Modellreihen "Bora", "Beetle und "Lupo"
2000 Unter den Top 3-Veranstaltern weltweit der Passionsspiele in Oberammergau
2002

Übertragung der Geschäftsführung von Stoll Reisen International an Mag. Clemens Stoll

2003 Auszeichnung durch den Maltesischen Tourismusminister - Dr. Francis Zammit Dimmech - für außerordentliche Besucherzahlen mit 6.500 Gästen in den Monaten April und Mai 2003
2004 Auszeichnung durch die Tourismusregion Sizilien für 6000 Reisegäste in den Monaten April, Mai, Juni.
2009 Auszeichnung durch die Airberlin Group (Flyniki) mit dem Best Agency Award für ausserordentlich starke Verkaufszahlen.
2011 Neuerliche Auszeichnung durch die AirBerlin Group für herausragende Passagierzahlen.
2014 Auszeichnung durch die Kastelruther Spatzen für 30.000 Besucher im Rahmen der Spatzenfeste der Jahre 2004 bis 2014